Archive for ‘Landart’

2013/08/24

das war „Land-Art 2013“

Ein paar Eindrucke vom „LandArt“ Workshop beim Kirchdorfer Teich;
mit der Architektin Elke Kronsteiner

anordnung_landartanordnung_landart4

Advertisements
Schlagwörter: ,
2012/02/08

Landart Ergebnisse

„Für mich war es eine wunderbare Woche, in der neben dem täglichen kreativen Arbeitseinsatz ein ebenso zwangloses und unkonventionelles Beisammensein am Lagerfeuer möglich war und jeder er/sie selbst sein konnte.“
Elke Kronsteiner

„Als ich die Stadt mit ihrem Lärm und Getöse hinter mir ließ, wurde mein Geist immer ruhiger. All die Gedanken und Konzepte, die ich in der Stadt zu verwirklichen suche, verlieren mehr und mehr an Bedeutung. Angekommen in der Natur, um mich nur Grün, nur das Geräusch des Wassers im Ohr, höre ich sonst nichts mehr und denke nicht mehr. In der Natur zählt für mich der Gedanke nicht mehr, es bleibt nichts als die Schönheit.“
Mojaba Mahasa

2012/01/07

Landart, Fazit

„Bereits am Beginn der Woche wurde klar, dass es für meine vorangegangene exemplarische und programmatische Vorbereitung keine Notwendigkeit gab, denn die vorgefundenen Materialien, die Beschränkung auf handwerkliche Fertigung sowie die bloße Erfahrung des Ortes, ließen in den Köpfen der TeilnehmerInnen des Landart-Workshops bereits individuelle inhaltliche und haptische Projektionen entstehen.
Die lose Verteilung der Arbeitsorte und die anfänglich „kleinen“ Ideen jedes/r Einzelnen entwickelten sich im Lauf der Woche durch gegenseitige Inspiration, im Kontext zu den örtlichen Gegebenheiten und ohne jegliche Rivalität zu deutlich umfangreicheren Objekten, welche den verfügbaren Raum bespielten.
So ist mit der nur kleinen Gruppe am Ende ein großes „Gesamtkunstwerk“ gelungen, das es jedem/r BesucherIn der Hoam:art-Vernissage und den durchaus interessierten PassantInnen während der Woche wiederum ermöglichte, Inspiration aus seiner/ihrer favorisierten Installation mit nach Hause zu nehmen.“

Workshopleiterin: Elke Kronsteiner