about

HOAM:ART
Verein für Kunst-/Kultur-/Gestaltungsarbeit und dessen Vermittlung

Heimat, ein Begriff und für uns damals (2011) Inspiration ein Projekt ins Leben zu rufen, in dem verschiedenste Menschen Gelegenheit finden, sich gestalterisch auszudrücken. In der Workshopreihe HOAM:ART wird mitunter versucht, den oft zweckentfremdeten Begriff „Heimat“ zu entstauben, neu zu interpretieren und gemeinsam zu definieren. Entwickeln und Lernen, Austauschen und Elaborieren,  Schaffen und Fördern von Kreativarbeit wird gemeinsame Heimat. Denn:

Heimat ist dort, wo man daran arbeitet. 

HOAM:ART bietet das ganze Jahr über Workshops für ein möglichst „zielgruppenundefiniertes“ Publikum, zu einem möglichst geringen Unkostenbeitrag. Die Vermittlung von Gestaltungspraxis soll leistbar sein und darf keinen Ausschluss darstellen. Denn der gemeinsame Nenner findet sich in der Lust am Gestalten und Tun. So kann ein Interesse/eine Leidenschaft zur gemeinsamen Heimat von unterschiedlichsten Menschen werden. Wir möchten einen Rahmen schaffen an dem sich arm&reich, alt&jung, groß&klein und alle anderen scheinbaren Gegensätze treffen und gemeinsam aktiv sein können. Die Gestaltung kann dabei als Medium und Schnittstelle zwischen den verschiedensten Menschen funktionieren – sie bietet Gelegenheit miteinander ins Gespräch zu kommen, zu kommunizieren und an persönlichen, gemeinsamen Erfahrungen zu arbeiten.

Von offizieller Seite bekam unser Projekt schon einige Anerkennung. Neben dem Förderstipendium der Kunstuniversität im ersten Jahr wurde uns im Herbst 2013 der Hauptpreis des Elevate Awards, im Bereich Artivism verliehen. Diese Auszeichnung ist gerade deswegen so eine Freude, weil unser Projekt damit als „gesellschaftspolitisches Engagement mit künstlerischer Qualität und Aktualität“ (Def. lt. Artivism-Award) wahrgenommen und wertgeschätzt wird.

Was unseren Verein auszeichnet, sind unsere Leidenschaft und unsere Kompetenzen im Bereich der Wissensvermittlung und der künstlerischen Arbeit im Allgemeinen. Unser Netzwerk an GestalterInnen, deren Wille, ihre Fähigkeiten weiterzugeben und ihre Freude, mit den TeilnehmerInnen zu experimentieren, lassen das HOAM:ART-Angebot an Workshops entstehen. Der Großteil unserer WorkshopleiterInnen hat zudem einen pädagogischen Background. Besonders aber ihre eigene aktive Arbeit im weiten Feld der Kunst (bildende, musische & darstellende Kunst) und sonstigen Kulturarbeit macht sie zu perfekten Begleitern für kreative Prozesse.

Seit 2011 wurden Workshops in den verschiedensten Bereichen angeboten: Animationsfilm (Stopmotion), Zementguss, Landart, Streetart (Stencil & Graffiti), Textil, Sound (elektronische Musikerzeugung), Comic zeichnen, Latex (Naturkautschuk), Holzschmuck, Siebdruck, Cyanotypie (Blaudruck),… Und natürlich möchten wir auch 2015 ein breites und spannendes Angebot liefern!

Die Reaktionen & Rückmeldungen auf unser erfolgreiches Debut im Sommer 2011 in Kirchdorf an der Krems waren damals sehr positiv und eine Fortsetzung wurde von vielen Seiten gewünscht. Das bekräftigte natürlich unser Vorhaben und Bestreben so ein Angebot in einer Regelmäßigkeit anzubieten, was 2013/14 zu der Eröffnung unseres Vereins-Ateliers in der Ottensheimerstr. 37, 4040 Linz/Alturfahr geführt hat, wo nun unsere Workshops regelmäßig stattfinden konnten.

2015 wollen wir uns wieder mehr regional engagieren, so sind im Sommer Workshops in Wels und Pichl angedacht, aber natürlich auch in Linz, unserer „Homebase“.

Wir sind auch immer bestrebt unser Angebot weiterzugeben und auszuweiten, so kann uns im Prinzip jede Person, Gruppe, Initiative, Einrichtung, Gemeinde,… einladen Workshops durchzuführen.

>> Wenn auch Sie einen Workshop über HOAM:ART anbieten wollen, kontaktieren Sie uns einfach per mail: hoam.art@gmx.at

bisherige Aktionen:
HOAM:ART 2011, Kirchdorf
HOAM:ART 2012 „Light“, Linz
HOAM:ART 2013, Kirchdorf
HOAM:ART 2014, Atelier, Linz

Downloads
>> Dokumentation 2011 <<
>> Dokumentation 2013 <<
>> Jahresrueckblick 2014 <<

>> Video <<

HOAM:ART – Gewinner des Elevate Award 2013, in der Kategorie „Artivism“

anordnung_allg1

———-

Karin Fellner, Jakob Breitwieser, Wolfgang Hauer und Ida Kroismayr bilden den Vorstand vom Verein HOAM:ART.  Sie bringen ihr Wissen und ihre Fähigkeiten aus diversen Studien an der Kunstuniversität Linz und aus vielseitigen Kunst- und Kulturarbeiten in die Ermöglichung von „HOAM:ART“-Projekten ein.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: