HOAM:ART 2017

Auch heuer soll es wieder eine kleine aber umso feine Aktion rund um den Verein HOAM:ART Workshops geben.

Und zwar begeben wir uns in den Linzer Stadtteil „Franckviertel“, wo wir in der ehemaligen Fehrerfabrik zeichnerisch und malerisch auf die architektonische Spurensuche gehen.

Räume zeichnen // malen
Die Fabrik und ihre Geschichten
8. + 9. September 2017

„Hast du dich schon mal gefragt, warum die Dinge so aussehen, wie sie aussehen?

Unterwegs in der Fabrik in der Franckstraße erkunden wir den Ort und seine Räume. Was springt dir ins Auge? Was erregt deine Aufmerksamkeit? Warum ist es so beschaffen und nicht anders? Wir notieren Eindrücke und Beobachtungen in unseren Zeichnungen. Begleitend dazu befassen wir uns mit Grundlagen zum Zeichnen von Räumen und Körpern wie der Zentralperspektive oder der Darstellung von Licht und Schatten.

Parallel dazu begeben wir uns in die Färberküche und stellen selber Farben aus Pflanzen und anderen Naturmaterialien her mit denen wir unsere Zeichnungen colorieren können.“

Kursleiter*innen:
Wolfgang Hauer
Bella Pürstinger

Wo?
ehem. Fehrerfabrik
Franckstraße 45
&
Franckkistl
Wimhölzlstraße 19

4020 Linz

Kosten:
€ 20,–/40,–
Ermäßigung für Schüler*innen, Student*innen, Asylwerber*innen, Senior*innen, Menschen mit Behinderung

Anmeldung & Info:
hoam.art@gmx.at
http://www.facebook.com/hoamart.workshops

HA17_flyerA6_web_f

%d Bloggern gefällt das: